• Termine

    • 12.10. - Landkreislauf in Breitbrunn
    • 28.11. - Mitgliederversammlung mit Wahlen
    • 20.12. - Weihnachtsfeier
    Weitere Termine und Termininfos
  • Vereinswertung

    Läuferin/LäuferPunkte
    Bastian211
    Simon208
    Christian156
    Jakob124
    Ursi116
    Stand: 31. Juli 2019

Erfolgreicher Auftakt beim Karlsfelder Läufercup

9. Mai 2019, Allgemein

Am Mittwochabend den 8. Mai begann wieder die diesjährige Laufserie in Karlsfeld. Der LC war heuer gleich beim ersten Rennen über die 5000m mit 9 Läufer/innen vertreten. Bereits im ersten Lauf stellten sich die Urgesteine Arno Burger und Andi Rüchardt des Vereins unter Beweis, doch auch die Jugend zeigte sich mit Theo Momsen, der seine Bestzeit auf 19:22 deutlich steigern konnte.

Im zweiten Rennen gingen Fynn Burger und Sophie Rüchardt mit dem Ziel die 19 Minuten zu knacken an den Start. Chrisi Schwarz sollte ihnen dafür das Tempo machen. Dieser merkte allerdings nach 3 Kilometern doch noch die Beine vom letzten Wettkampf am Sonntag und musste somit die anderen ziehen lassen. Auch Fynn verbesserte sich mit 18:51 um einiges, während Sophie mit 19:00 (auch neue Bestzeit) eine Punktlandung gelang.

Im dritten Lauf war das Ziel der beiden Starter Korbi Sautter und Basti Dietl 17:30 zu laufen. Korbi lief das Tempo für die ersten drei Kilometer genau an, als dann Basti nach vorne ging und das Tempo nochmals verschärfte. Im vereinsinternen Zielsprint setzte sich Korbi durch und Basti gelang mit 17:04 ebenfalls eine neue Bestzeit. Aber auch Korbi war sehr zufrieden, da er in Vergangenheit mit einigen Verletzungen zu kämpfen hatte.

Im letzten Lauf wollte sich Simon eine gute Ausgangslage für die Cupwertung schaffen. Nach einem zwischenzeitlich langsameren Rennen ließ er auf dem letzten Kilometer allerdings nichts mehr anbrennen und setzte sich im Zielsprint souverän durch und gewann den ersten Rennabend.


Jakob holt sensationell Silber bei der Bayerischen Meisterschaft in der Halle

28. Januar 2019, Allgemein

Am Samstag den 26.1.2019 standen in Fürth die Bayerischen Meisterschaften in der Halle an.
Es waren 15 Läufer gemeldet und mit der langsamsten Meldezeit über 800m bei den Männern war Jakob Rüchardt als einziger LCB Läufer in Fürth dabei. Es gab also nichts zu verlieren und jeder Platz weiter vorne würde schon ein Gewinn sein. Jakob hat sich sehr gewissenhaft auf diesen Lauf vorbereitet, die Trainingsergebnisse waren top. Aber dass letztendlich die Silbermedaille in persönlicher Bestzeit von 1:56,15 herauskam, ist schon sensationell. Und der Sieger war nur eine knappe Sekunde schneller. Das verspricht einiges für die kommende Saison!

Und in den Vereinigten Staaten von Amerika erreichte unser Auslandsstudent Hannes Burger ebenfalls in der Halle beim McNeese Indoor Meeting den 2ten Platz über 3000m ebenfalls Bestzeit in 8:28,11.
(am)


Neues Jahr – neue Titel!

15. Januar 2019, Allgemein

Am Sonntag den 13.01.2019 war der erste Titel für das Jahr 2019 fällig. Bei den Südbayrischen Meisterschaften in der Werner-von-Linde Halle in München, holte sich Jakob Rüchardt souverän den 1.Platz über 800m. Die Zeit von 1:58:46 ist zugleich Hallenbestzeit für Jakob und 3 Sekunden Vorsprung auf den zweiten. So kann es weitergehen! (am)


Drei Starts in Regensburg, drei neue Bestzeiten

19. Juni 2018, Allgemein

Vor gut zwei Wochen (2./3. Juni) waren Jakob und Hannes am Samstag jeweils über 800m am Start. Klares Ziel war es für beide ihre alten Bestzeiten deutlich zu unterbieten. Diese standen bei 1:57,50 (Hannes, Vereinsrekord) und 1:59,24 (Jakob). Wie immer in Regensburg gab es einige Rennen und ordentlich Konkurrenz für beide, da die Läufe immer rein nach Bestzeiten zusammengestellt werden, wobei die Altersklasse keine Rolle spielt. Der schnellste Lauf findet immer zuerst statt und die weiteren Läufe folgen danach.

Hannes war im ersten Rennen am Start, er war als langsamster Gemeldeter gerade noch reingerutscht und fand also mit vielen „Pacemakern“ beste Bedingungen für ein Rennen Richtung Bestzeit vor. Der Start war etwas kurios, da nach ungefähr 70 Metern die Fehlstartanlage wegen eines technischen Fehlers auslöste und das Rennen neu gestartet werden musste. Einige der Athleten gerieten darüber etwas in Rage, Hannes aber konzentrierte sich darauf ruhig zu bleiben, um seinen Erfolg nicht unnötig zu gefährden.

weiterlesen →


Neue Bestzeit unter Top Bedingungen in Karlsruhe

4. Juni 2018, Allgemein

Bild von larasch.de

Da ich Mitte bis Ende April leider zweieinhalb Wochen an der Kniekehle verletzt war, konnte ich erst am 19.05 in Karlsruhe über 5000m in die Saison einsteigen. Nachdem ich letztes Jahr schon in Karlsruhe war und es wirklich super lief, wollte ich dort auch dieses Jahr wieder eine neue Bestzeit aufstellen. Ich war wieder extrem nervös und habe schon beim Mittagessen überlegt, ob ich noch einen dritten Teller Nudeln essen sollte oder ob das ein Problem sein könnte. Mir ist dann allerdings beim auf die Uhr gucken eingefallen, dass ich noch ganze ACHT! Stunden bis zu meinem Rennen hatte, da der Start auf 22:15 angesetzt war. Ich aß also noch ein paar Teller Nudeln, um nicht mit leerem Magen laufen zu müssen. Die späte Startzeit führte zum Glück wieder dazu, dass wir mit kühlen 15 Grad perfekte Bedingungen hatten. Ich hatte mit einer Zeit von 14:35 gemeldet und wurde in den A-Lauf eingeteilt, welcher von 14:00 bis 14:40 angelegt war. Da ich nach der Verletzung nicht wusste wie gut ich wirklich drauf war, war die Renntaktik einfach: Hinten ins Feld hängen, solange wie möglich mitschwimmen und am Ende gucken was geht!

weiterlesen →